Wir stellen vor: AI Coding Beta powered by OpenAI

Verabschieden Sie sich von mühsamen Analyseaufgaben und erhöhen Sie Ihre Codiergeschwindigkeit mit KI-gestützter Assistenz. Wir sind stolz darauf, einen bedeutenden Schritt auf dem Gebiet der qualitativen Datenanalyse ankündigen zu können: AI Coding Beta – unsere neue Lösung, die vollautomatische Datencodierung auf Grundlage des GPT-Modells von OpenAI zur Realität werden lässt.

Bestbewertete Software zur Analyse qualitativer Daten
4,5
G2 Crowd Score: 4,7
4,5
Capterra Score: 4,7
4,5
GetApp Score: 4,7
  1. Der Beginn der weltweit ersten KI-Lösung für qualitative Erkenntnisse
  2. Erzielen Sie Resultate in einem Bruchteil der Zeit im Vergleich zu anderer Software
  3. Feintuning der AI Coding Ergebnisse in ATLAS.ti Desktop
  4. ATLAS.ti & OpenAI: Die Zukunft der Datenanalyse
  5. Jetzt verfügbar für Win, Mac und Web
  6. KI-Power für qualitative Insights - Ein Interview mit ATLAS.ti CEO Jörg Hecker
  7. KI Datensicherheit und Datenschutz bei ATLAS.ti
  8. FAQ

Der Beginn der weltweit ersten KI-Lösung für qualitative Erkenntnisse

Bitte erlauben Sie Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.
Cookies verwalten

Erzielen Sie Resultate in einem Bruchteil der Zeit im Vergleich zu anderer Software

Vorbei sind die Zeiten, in denen unzählige Stunden mit der manuellen Kodierung von Daten verbracht wurden. Mit AI Coding Beta bietet ATLAS.ti die erste KI-Hilfe, die automatisch offenes und deskriptives Kodieren für Ihr Textmaterial durchführt und Ihnen damit enorm viel Zeit und Energie spart. Auf diese Weise können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren – die Analyse und Interpretation Ihrer Daten für bessere und schnellere Erkenntnisse.

Behalten Sie die volle Kontrolle für eine optimale wissenschaftliche Genauigkeit

Betrachten Sie es als Ihren persönlichen Forschungsassistenten: AI Coding Beta generiert vollautomatische Code-Vorschläge und ermöglicht es Ihnen, die Ergebnisse schnell zu überprüfen und zu verfeinern – für 100%ige Transparenz und menschliche Kontrolle.

Ihre Vorteile:

  • Reduzieren Sie die Gesamtdauer Ihrer Datenanalysen um bis zu 90% ⏱️
  • Im Gegensatz zu anderen Softwarelösungen müssen Sie sich nicht um die endlose manuelle Kodierung kümmern 😌
  • Erhöhen Sie die Genauigkeit Ihrer Ergebnisse dank des GPT-Modells von OpenAI 🤖
  • Überprüfen Sie die Ergebnisse jederzeit und verfeinern Sie einfach Codes und Zitate 🎚️
  • Entdecken Sie Insights und Muster, die Sie sonst vielleicht übersehen hätten 💎
  • Konzentrieren Sie sich auf die Interpretation Ihrer Daten, anstatt sich wochenlang mit manueller Arbeit zu beschäftigen 🔍
  • AI Coding ist optional, Sie können jederzeit unser breites Angebot an anderen Tools nutzen 🧰

Bitte beachten Sie: AI Coding befindet sich derzeit im Beta-Stadium. In dieser Phase kann es aufgrund der hohen Nachfrage zu langsameren Antwortzeiten kommen. Wir arbeiten hart daran, die Leistung kontinuierlich zu verbessern.

🆕 Feintuning der AI Coding Ergebnisse in ATLAS.ti Desktop

Mit dem neuen Schieberegler in ATLAS.ti Desktop können Sie jetzt die Granularität der AI Coding-Ergebnisse an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen. Mit nur einem Klick erhalten Sie weniger, breitere oder feinere, nuanciertere Kategorien. Nutzen sie die interaktive Visualisierung, die Ihre Coding-Cluster transparant darstellt. Erzielen Sie die ideale Balance zwischen automatischer Unterstützung und menschlicher Verfeinerung.

ATLAS.ti & OpenAI: Die Zukunft der Datenanalyse

Wir bei ATLAS.ti glauben, dass KI die Art und Weise, wie Menschen an die Datenanalyse herangehen, verändern und sie schneller und effizienter als je zuvor machen wird. Als erster und einziger Software-Anbieter in unserem Sektor haben wir das GPT-Modell von OpenAI integriert - bekannt für seine Fähigkeit, Sprache auf einem menschenähnlichen Niveau zu verstehen und zu interpretieren.

OpenAI gilt als eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich der künstlichen Intelligenz. Unsere Experten haben keine Zeit und Mühen gescheut, um die Integration zu optimieren und unseren Nutzern erstaunliche Ergebnisse zu liefern. Durch die Nutzung der OpenAI-Technologie können wir sicherstellen, dass Ihre Daten genau und effizient kodiert werden.

Demnächst verfügbar: In naher Zukunft werden wir Ihnen auch die Möglichkeit geben, mit Ihren eigenen Codesätzen zu arbeiten, um die Lösung noch leistungsfähiger zu machen.

Jetzt verfügbar für Win, Mac und Web

ATLAS.ti wurde für Studenten, Forscher und Unternehmen gleichermaßen entwickelt und macht die Datenanalyse einfacher und zugänglicher als je zuvor. Wir sind gespannt, welchen Einfluss AI Coding auf die Zukunft der qualitativen Datenanalyse haben wird.

Sie können AI Coding Beta jetzt in unseren Desktop-Apps für Windows und macOS oder in unserer Web-Version für Browser ausprobieren. Legen Sie noch heute los!

KI-Power für qualitative Insights - Ein Interview mit ATLAS.ti-CEO Jörg Hecker

In diesem Interview erfahren Sie, warum und wie ATLAS.ti sich entschieden hat, diesen wichtigen und bahnbrechenden Schritt in der qualitativen Analyse für die Forschungsgemeinschaft weltweit zu gehen.

FAQ

Wie funktioniert AI Coding?

Die Analyse von Dokumenten mit induktiver Kodierung kann eine mühsame Aufgabe sein. Sie nimmt viel Zeit in Anspruch und erfordert ein aufmerksames Auge. Unsere KI-gesteuerte Assistenz hilft Ihnen, indem sie Ihre Texte automatisch analysiert. Sie gliedert Ihren Text in Absätze, erstellt Zitate aus diesen Absätzen und wendet automatisch induktive Codes auf jedes Zitat an.

Nach der Analyse bietet AI Coding eine intuitive Schnittstelle, um die Codes zu überprüfen, Codes hinzuzufügen oder zu entfernen, Zitate zu entfernen oder Codes umzubenennen. Alle in AI Coding verwendeten Codes sind in der Codegruppe "AI Codes" zu finden, so dass Sie Ihre Recherchen leicht fortsetzen können.

Was passiert mit meinen Daten?

Wenn Sie AI Coding nicht nutzen, werden keine Ihrer Daten zu OpenAI hochgeladen.

Vor dem Start von AI Coding wird ATLAS.ti Sie um Ihr Einverständnis bitten, bevor Daten auf Server von ATLAS.ti sowie OpenAI-Server hochgeladen werden.

ATLAS.ti hat eine Opt-Out-Vereinbarung mit OpenAI. Das bedeutet, dass Ihre Daten nicht für das Training von OpenAI-Modellen verwendet werden. OpenAI wird Ihre Daten nach der KI-Analyse vergessen.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Einhaltung der GDPR finden Sie in unseren Lizenz- und Nutzungsbedingungen (EULA) und unserer Datenschutzrichtlinie.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Wie funktionieren OpenAI und GPT-Modelle?

GPT-Modelle von OpenAI sind hochentwickelte Sprachmodelle, die es Unternehmen und Forschern ermöglichen sollen, innovative KI-Anwendungen zu entwickeln, die sowohl sicher als auch nützlich für die Menschheit sind.

Hier sind einige wichtige Fakten über GPT von OpenAI:

Bei GPT handelt es sich um einen generativen, vortrainierten Transformator (GPT), der unter Verwendung von Algorithmen des überwachten und des verstärkten Lernens zur Verbesserung der Leistung in großem Umfang feinabgestimmt wurde. Das bedeutet, dass die Modelle sowohl mit menschlichen Trainern als auch mit fortschrittlichen Techniken des maschinellen Lernens trainiert wurden, um ihre sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern. Die GPT-Modelle sind darauf ausgelegt, Texte mit hoher Genauigkeit zu analysieren, und wurden anhand eines großen, von Menschen erstellten Textkorpus trainiert. Dadurch wird sichergestellt, dass sie Texte in einer Weise verstehen und verarbeiten können, die den menschlichen Denkmustern entspricht.

OpenAI nutzt modernste Techniken wie Reinforcement Learning, Deep Learning und Transfer Learning, um seine Modelle zu trainieren. Diese Techniken werden durch strenge wissenschaftliche Forschung und Tests gestützt, um sicherzustellen, dass die Modelle äußerst genau und zuverlässig sind.

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sind sich schnell entwickelnde Forschungsgebiete. OpenAI arbeitet ständig an der Verbesserung seiner Dienste, um sie noch genauer, zuverlässiger, sicherer und nützlicher zu machen. In Anbetracht des probabilistischen Charakters des maschinellen Lernens kann die Nutzung unserer Dienste in manchen Situationen zu falschen Ergebnissen führen, die reale Personen, Orte oder Fakten nicht genau wiedergeben. Sie sollten die Genauigkeit der Ergebnisse entsprechend Ihrem Anwendungsfall bewerten, auch durch eine menschliche Überprüfung der Ergebnisse.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen?

Bitte bedenken Sie, dass AI Coding künstliche Intelligenz verwendet. Daher müssen einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. So können wir beispielsweise folgende Arten von Inhalten blockieren: Hass, Belästigung, Gewalt, Selbstverletzung, sexuelle und politische Inhalte, Spam, Täuschung und Malware.

In einigen Fällen kodieren GPT-Modelle soziale Voreingenommenheit, z. B. durch Stereotypen oder negative Stimmungen gegenüber bestimmten Gruppen.

AI Coding schlägt Codes für die Absätze in Ihren Texten vor. Die Ergebnisse beruhen auf dem "Lesen zwischen den Zeilen" in diesen Absätzen. AI Coding wurde an wissenschaftlichen Texten, geschlossenen und offenen Interviews getestet und lieferte hochwertige Ergebnisse. Da es sich um eine Lösung handelt, die auf künstlicher Intelligenz basiert, kann AI Coding Verzerrungen, "Halluzinationen" und andere unerwünschte Ergebnisse produzieren. Überprüfen Sie Ihre Ergebnisse am Ende der Analyse.

In der Trialversion ist AI Coding auf 6000 bis 12.000 Wörter (je nach Sprache und Textformatierung) begrenzt. Um AI Coding mehrfach durchführen zu können, empfehlen wir daher, mit Dokumenten unter 500 Wörtern zu testen.

AI Coding kann nur in den folgenden Ländern und Regionen eingesetzt werden.