Neu in ATLAS.ti 9

Das brandneue ATLAS.ti 9 ist da, und ATLAS.ti-Cloud offizell gestartet! Von nun an beinhalten alle Lizenzen den Zugang zu ATLAS.ti Cloud – doch der Preis bleibt der gleiche wie bisher!

Auch wenn das neue ATLAS.ti 9 in Philosophie und Ansatz weiterhin seinen seit dreißig Jahren gültigen Grundprinzipien treu bleibt, stellt es gleichzeitig einen riesigen Schritt in Richtung Zukunft dar. Die Implementierung neuester Technologien (KI / Machine Learning), ein schlankes und einheitliches plattformübergreifendes Design, und die kompromisslose Konzentration auf optimale User Experience setzen neue Maßstäbe.

Wir haben unseren Nutzern aufmerksam zugehört und viele Bereiche des Programms stark gestrafft und neu gestaltet, um den Bedürfnissen und Arbeitsabläufen des heutigen professionellen Nutzers noch besser gerecht zu werden. Zahlreiche innovative neue Funktionen weisen den Weg, auf dem ATLAS.ti weiter vorangeht, und auf denen es auch weiterhin an der Spitze ähnlicher Produkte steht.

Die Summe dieser neuen Funktionen ergibt ein aufregendes und leistungsfähiges neues ATLAS.ti-Erlebnis.

Wir hoffen aufrichtig, dass Sie begeistert sein werden!



Nützliche Informationen

Upgrades

Wenn Sie eine Lizenz für eine ältere Version von ATLAS.ti besitzen, können Sie ein Upgrade zu einem erheblichen Preisnachlass (ca. 50% auf den Preis einer neuen Lizenz) erhalten.

HIER Upgrade prüfen .

Verwaltung von Mehrbenutzerlizenzen

ATLAS.ti 9 verfügt über ein sehr leistungsfähiges, aber dennoch flexibles und benutzerfreundliches Lizenzverwaltungssystem. Es macht es zum Kinderspiel, einzelne Plätze unter einer Mehrbenutzerlizenz zu verteilen und zu verwalten. Teamleiter, Projektleiter und Systemadministratoren werden von der Leichtigkeit begeistert sein, mit der Sie jetzt Ihre Lizenzierungsanforderungen erfüllen können.

Lizenzverwaltungssystem.

Reseller

Wenn Sie ein Reseller sind und Fragen zum Kauf von ATLAS.ti 9 und/oder zu Upgrades für Ihre Kunden haben, schreiben Sie an [email protected].

v9 – Get It All Now!

ATLAS.ti hat die letzen drei Jahre nicht nur genutzt, um die Desktop Versionen für Windows und Mac in die Zukunft zu katapultieren, sondern zeitgleich mit einem 10-köpfigen Team eine Webversion entwickelt, einzig mit dem Ziel, es unseren Usern zu ermöglichen, jederzeit von jedem Ort Zugang zu ATLAS.ti zu haben – unabhängig von Rechner und Installationen. Die ATLAS.ti Cloud ist ab sofort in jeder Lizenz ohne zusätzliche Kosten enthalten. Alle ATLAS.ti Lizenzen beinhalten im übrigen auch alle Features. Versteckte Kosten durch In-App Käufe, künstliche Trennung in “Basis-” bzw.”Pro”-Versionen oder ähnliches gibt es bei ATLAS.ti nicht! Auf Wunsch unserer Nutzer gibt es aber nun monatliche, personalisierte Cloud-Only-Lizenzen, diese auch für Studenten.

“What’s New”-Dokument

Egal, ob Sie neu in ATLAS.ti sind oder von einer früheren Programmversion umsteigen: In diesem Dokument erfahren Sie alles, was Sie für einen reibungslosen Start in ATLAS.ti 9 wissen müssen.

Lernen Sie das ATLAS.ti-Nutzerkonto kennen, erfahren Sie, wie Sie Ihre bestehenden Projekte übertragen können (Spoileralarm: das geschieht weitgehend automatisch!), und erhalten Sie eine Einführung in die zentralen Funktionen und Neuerungen von ATLAS.ti 9–dieses Dokument ist auf jeden Fall für SIE!

Datei hier herunterladen


Neue Funktionen auf einen Blick

Die folgenden Funktionen sind neu in ATLAS.ti 9 (Windows und Mac):

WICHTIG: ATLAS.ti 9 ist jetzt ausschließlich als 64-Bit-Anwendung verfügbar. Das bedeutet mehr Rechenleistung und Geschwindigkeit. Es bedeutet aber auch, dass 32-bit Computer (typischerweise ältere Windows-Maschinen) können nicht mehr unterstützt werden. Bitte überprüfen Sie diesen Aspekt vor der Installation.

 

Top Features

Mächtige neue Suche & Code-Funktionalität:
  • Neue Autocodierung mit Synonymen, UND/ODER-Abfragen und flektierten Begriffen
  • Expertenmodus mit GREP und durchweg optimiertem Arbeitsablauf
  • Named Entity Recognition (NER)
  • Dialog zur neuen Kodierung
  • A.I.-basierte Sentiment Analysis
  • Zitat-Reader jetzt überall verfügbar, mit “Weitercodieren”-Option
  • Sankey-Diagramm in der Code-Occurrance- und der Code-Dokumenten-Tabelle
  • Begrüßungsbildschirm mit wichtigen Informationen und hilfreichen Ressourcen auf Knopfdruck
  •  

    Benutzerfavoriten / Meistgefragte Funktionen

    Die folgenden Konzepte sind Ihnen vielleicht unter anderen Namen bekannt; sie wurden völlig neu überdacht, erweitert und mit mächtigen neuen Optionen ergänzt:

  • Dokumentenbearbeitung (=Änderungen an importierten Dokumenten vornehmen)
  • Partielles Bundle für leichtere Projekt-Portabilität
  • Audit-Trail für Code-Merging
  • Absatznummerierung im Dokument-Editor und für Referenzen
  • Drucken mit Rand (= Dokumentenexport mit Segmenten/Codes an Ort und Stelle)
  • Volle Unterstützung des macOS Dark Mode
  • Farbkarten für Code-Dokument und Code-Co-Occurrance-Tabelle
  • Ribbons (Windows) und Menüs (Mac) wurden für einen optimierten Arbeitsablauf neu organisiert.
  • Word Clouds jetzt auch in ATLAS.ti
  • Flexibles Lizenzmanagement, d.h. leichtes Verteilen verfügbarer Plätze zwischen Benutzern
  • Neues, modernes Design und eine in allen Aspekten optimierte Benutzererfahrung
  •  

    Weitere neue Hauptmerkmale

    Einige Aspekte unserer Desktop-Anwendungen wurden komplett überarbeitet/umgestaltet und erweitert

  • Konsequent optimierte Benutzeroberfläche mit vielen neuen Usability-Features (z.B. übersichtliche Leer-Zustände, neu gestaltete Werkzeuge
  • Neue Beziehungsoption beim Erstellen einer Verknüpfung erstellen
  • Neue umfassende Kopfzeile für Zitate im Zitat-Reader
  • Stoplisten in über 30 Sprachen, von Arabisch bis Ukrainisch
  • Scope-Einstellung im Abfragetool auch in ATLAS.ti Mac
  • Durchsuchbare Hilfe
  • ATLAS.ti 9 Windows ist jetzt eine 64-Bit-Anwendung für zusätzliche Leistung/Geschwindigkeit

  • Der Welcome Screen

    Mit dem neu verbesserten Begrüßungsbildschirm können Sie alle wichtigen Projektmanagementaufgaben erledigen, wie z.B. das Anlegen, Importieren, Löschen und Umbenennen Ihrer Projekte.

    Im rechten Fensterbereich haben Sie außerdem schnellen Zugriff auf wichtige Ressourcen wie das Handbuch, die Quick Tour und Beispielprojekte. Außerdem verpassen Sie keine wichtigen Informationen mehr über Updates, kostenlose Webinare, neue Video-Tutorials, Blog-Artikel oder andere Veröffentlichungen über ATLAS.ti.


    Der Kodier-Dialog

    Eingedenkt der Tatsache, dass das Kodieren wohl die grundlegendste Einzelaktivität in ATLAS.ti ist, haben wir sie neu erfunden, um Ihre Arbeit schneller und effizienter zu machen!

    Der Kodier-Dialog öffnet sich automatisch, wenn Sie auf ein Zitat im Randbereich doppelklicken. Sie können dann einen bestehenden Code zum Zitat hinzufügen, indem Sie auf das “Plus”-Zeichen klicken. Entfernen Sie einen Code, indem Sie auf “Minus” klicken.

    Ihre Code-Definition können Sie ansehen, indem Sie einen Code aus der Liste auswählen.


    Der Zitat-Reader

    Ein weiterer Bereich, in dem unser Fokus auf Benutzerfreundlichkeit und Effizienz zum Tragen kommt, ist der neue Zitat-Reader. Er ermöglicht Ihnen das bequeme Lesen von Zitaten, die durch einen ausgewählten Code oder als Ergebnis einer Abfrage codiert sind. Sie können bestehende Codes modifizieren, d.h. Codes hinzufügen oder entfernen. Auf diese Weise können Sie bereits kodierte Daten überprüfen und mit der Kodierung von Teilabschnitten Ihrer Daten fortfahren.

    Der Zitat-Reader ist jetzt im gesamten Programm zu finden – im Grunde immer, wenn Sie Zitate abrufen, die entweder auf einem einzelnen Code oder auf einer Anfrage basieren. Unter der Registerkarte “Ansicht” können Sie den Vorschaumodus zwischen einzeiligem, kleinem und großem Vorschaumodus umschalten.


    Search & Code

    Mit den jüngsten Fortschritten in der Deep Learning-Technologie hat sich die Fähigkeit von Algorithmen zur Textanalyse erheblich verbessert. Der kreative Einsatz fortschrittlicher Techniken der künstlichen Intelligenz kann ein wirksames Instrument für die gründlicher Forschungsarbeiten sein. ATLAS.ti 9 enthält jetzt solche Technologien, um die Forschungserfahrung zu verbessern und Ihre Produktivität zu steigern.

    Unter dem Reiter Search & Code bietet ATLAS.ti vier Möglichkeiten, automatisiert nach relevanten Informationen in Ihren Daten zu suchen, die dann automatisch kodiert werden können.

    • Textsuche
    • Expertensuche
    • Erkennung benannter Entitäten (Name Entity Recognition)
    • Sentiment-Analyse

    Sankey-Diagramme

    Datenvisualisierung ist ein hervorragendes Instrument, das Verständnis von komplexen Datenbeziehungen zu vereinfachen. Das Sankey-Diagramm ist eine solche mächtige Technik, um die Assoziation von Datenelementen zu visualisieren.

    Sankey-Diagramme bieten hier eine reichhaltige interaktive Visualisierungsmöglichkeit, die zu attraktiven Grafiken für Informationsmaterial und effektiven visuellen Datenexplorationspraktiken führt. Wir geben Ihnen dieses Werkzeug in die Hand, damit Sie keinen Grafiker benötigen, um ansehnliche Visualisierungen Ihrer Ergebnisse zu erstellen.

    Stellen Sie komplexe Prozesse visuell dar, wobei der Schwerpunkt auf einem einzelnen Aspekt oder einer Ressource liegt, die Sie hervorheben möchten.

    Sankey-Diagramme…

    • …bieten den zusätzlichen Vorteil der Unterstützung mehrerer Anzeigeebenen: Betrachter können eine Ansicht auf hoher Ebene erhalten, bestimmte Details sehen oder interaktive Ansichten generieren.
    • …lassen dominante Faktoren hervortreten und helfen Ihnen, die relativen Größen und/oder Bereiche mit den größten Beiträgen zu erkennen.
    • …ergänzen die Code-Dokumententabelle: Sobald Sie eine Tabelle erstellen, wird unter der Tabelle ein Sankey-Diagramm angezeigt, das die gewählten Daten visualisiert.

    Color Maps

    … für Code-Dokument- und Code-Co-Occurrence-Tabellen:

    Farbkarten bieten ein intuitives visuelles Feedback in Code-Dokumenten und in Code-Co-Occurrence-Tabellen. Eine dunklere Farbe zeigt einen höheren Wert an.


    Textbearbeitung & mehr

    Mehrere Funktionen stehen schon länger auf der Liste der häufigsten Benutzervorschläge ganz oben. Da sie technisch miteinander in Beziehung stehen, freuen wir uns, Ihnen jetzt Volltextbearbeitung, Absatznummerierung und Volltextausgabe mit Codes (auch bekannt als “Drucken mit Rand”) nunmehr als Komplettpaket in ATLAS.ti 9 anbieten zu können.

    Textbearbeitung

    Haben Sie einen Tippfehler in einem Dokument bei der Arbeit in ATLAS.ti entdeckt? Oder müssen aus Datenschutzgründen Passagen rückwirkend redigiert, Daten entfernt oder Namen anonymisiert werden? Keine Sorge, Sie können jetzt einfach in den Editiermodus wechseln und all diese Bearbeitungen in beliebigen (nicht-PDF-) Textdokumenten vornehmen.

    Absatznummerierung

    Besonders bei der Arbeit im Team ist es oft hilfreich, sich auf semi-granularem Niveau auf bestimmte Textpassagen beziehen zu können. Geben Sie Absatzzahlen ein. Schalten Sie diese an, und sie erscheinen neben dem Text als Referenz, die sich leicht kommunizieren lässt und somit ein schnelleres und effizienteres Arbeiten ermöglicht.

    Drucken mit Rand

    Drucken mit Rand tut, was der Name sagt: Sie können damit eine Ausgabe eines Primärdokuments mit allen Codes am Rand erstellen, genau so, wie sie im Programm erscheinen. Sie können dies tatsächlich auf Papier ausdrucken oder die Ausgabe als PDF-Datei speichern. Auf diese Weise können Sie auf einfache Weise einige zentrale Teile Ihrer Arbeit anderen zugänglich machen und/oder im Team diskutieren.


    Partielle Bundles

    Sparen Sie wertvollen Speicherplatz und Zeit, indem Sie beim Export Audio-/Videodaten ausschließen. Bundle-Dateien werden kleiner, und der durch externe Multimediadateien eingesparte Speicherplatz bleibt auch nach einem Transfer auf einen anderen Rechner erhalten.


    Audit-Trail beim Zusammenführen von Codes

    ATLAS.ti listet automatisch alle Codes auf, die Sie zusammenführen, und fügt das Datum und die Uhrzeit hinzu, zu der sie zusammengeführt wurden. Wenn ein Code, der zusammengeführt wird, bereits einen Kommentar hat, wird auch dieser Kommentar zusammengeführt.


    Zitat-Referenzen

    Zitatverweise enthalten jetzt den Dokumentnamen, die Start- und Endposition der Textzitate, Seitenzahlen bei PDF-Dokumenten, Startposition bei Audio- und Videozitaten und Breite x Länge bei Bildzitaten.

    Wenn Sie einen Namen zu einem Zitat hinzugefügt haben, wird er vor dem Dokumentnamen in Fettdruck angezeigt.


    Neu in v.9 Mac: Scope im Query-Tool

    Im Abfragetool auf dem Mac können Code-Abfrageergebnisse jetzt auch auf Dokumente oder Dokumentgruppen beschränkt werden.


    Neu in v.9 Mac: Word Clouds

    In der Mac-Version ist die Word Cloud eine alternative Ansicht der Wortliste. Sie können im gleichen Fenster zwischen Listen- und Cloud-Ansicht wechseln.


    Neu in v.9 Mac: Dark Mode

    ATLAS.ti 9 Mac unterstützt jetzt auch den Dark Mode.


    Verschiedenes

    • Beziehungen – Erstellen Sie eine neue Beziehungsoption beim Erstellen einer Verknüpfung
    • Menüs (Mac) – Die Menüs wurden neu organisiert, um die Benutzerfreundlichkeit und den Arbeitsablauf zu optimieren. Es gibt kein “Tools”- Menü mehr; dessen Funktionen wurden an anderer Stelle integriert.
    • Durchsuchbare Hilfe – Sie können das Handbuch aus ATLAS.ti heraus aufrufen, indem Sie auf F1 (Windows) oder die Fragezeichen klicken. Dadurch gelangen Sie direkt zur Online-Hilfe. PDF-Versionen des Handbuchs und der Quick Tour sind ebenfalls verfügbar und können zum leichteren Ausdrucken und Offline-Lesen verwendet werden.
    • Flexibles, Web-basiertes Lizenzverwaltungssystem – Insbesondere Nutzer von Nulti-User- und Campuslizenzen profitieren von unseem neuen Lizenzmanagementsystem. Eine detaillierte Übersicht über die mächtigen Funktionen finden Sie hier.

    ATLAS.ti Cloud

    Wie bereits oben gesagt ist in jeder Lizenz von ATLAS.ti 9 ein Zugang zu ATLAS.ti Cloud enthalten. Zusätzlich bieten wir für Studenten eine monatliche "Cloud-Only" Version an. Für alle weitere User, die keinen Studentenstatus mehr haben, gibt es eine monatliche personalisierte "Cloud-Only" Lizenzen. Hier die Lizenzen und Preise im Überblick:
    Personalisierte Studentenlizenz (30 Tage): $10 (€9 / £8)
    Personalisierte Einzelnutzerlizenz (30 Tage):
      • Für Bildungszwecke: $20 (€18 / £16)
      • Staatlich/nichtkommerziell: $35 (€32 / £30)
      • Kommerziell: $50 (€45 EUR, £40)

    Für alle Cloud-Beta User gilt: Du wirst weiterhin jederzeit Zugang zu Deinem Account / Projekt haben und es einsehen, exportieren und sofern es unter den Limitierungen der freien Version ist (siehe unten) auch weiter bearbeiten können. Wenn Dein Projekt unterhalb der folgenden Limitierungen liegt, kannst Du daran weiter arbeiten bis Du die Limitierungen erreichst:
    • 10 Dokumente
    • 50 Zitate
    • 25 Codes
    • 2 Memos
    • 1 Report

    • Export für Desktop-Version jederzeit möglich
    • Excel-Projektexport jederzeit möglich
    • Löschen von Objekten jederzeit möglich

    Die neue ATLAS.ti Version 9 und die ATLAS.ti Cloud sind gelaunched!

    Von nun an enthalten alle ATLAS.ti 9-Lizenzen den vollen Zugang zur ATLAS.ti-Cloud ohne zusätzliche Kosten.

    ATLAS.ti 9 stellt einen großen Schritt nach vorn dar: Die Implementierung neuer Technologien (z.B. A.I./machine learning), ein schlankes und einheitliches Design zwischen den Plattformen und die laserfokussierte Konzentration auf Benutzererfahrung und Benutzerfreundlichkeit setzen neue Maßstäbe.

    Ein flexibles und einfach zu bedienendes Lizenzverwaltungssystem macht es zum Kinderspiel, Lizenzen nahtlos zwischen Computern zu verwalten und einzelne Plätze unter einer Mehrbenutzerlizenz zu verteilen.