Technische Informationen

Bitte lesen Sie die Systemanforderungen genau durch und stellen Sie sicher, dass Ihre Computer die technischen Anfordungen erfüllt. — Des weiteren finden Sie in diesem Bereich auch detaillierte Installationsanleitungen.

Systemanforderungen

Windows

Hardware: Intel-basierter PC, 2 GHz, Intel Core oder kompatible CPU, 4 GB RAM, 1 GB freie Festplatte.

Betriebssysteme: Windows 7 (SP1) 64-Bit, Windows 8.1 64-Bit, Windows 10 64-Bit. (Einige spezielle Windows-Editionen, wie Windows 10N und Windows 10 für virtuelle Desktops, werden NICHT unterstützt).

Mac

Hardware: Mind.4GB RAM, SSD dringend empfohlen

Betriebssystem: macOS 10.13 “High Sierra” oder höher.

Für bessere Ergebnisse bei der Verarbeitung natürlicher Sprache kann ATLAS.ti optional größere Modelle für maschinelles Lernen verwenden, die auf Windows- und Mac-Computern mindestens 8 GB RAM benötigen.


Installation – Windows

Die Installation von ATLAS.ti könnte nicht einfacher sein und funktioniert in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle problemlos.

Individuelle Installation

Wenn Sie bereits eine Testversion von ATLAS.ti 8 auf Ihrem Computer haben, können Sie diese einfach “aktivieren”, indem Sie den Lizenzschlüssel eingeben. Gehen Sie zu File | Options | License und geben Sie Ihren Schlüssel ein.

Bereits mit der Testversion erstellte Projekte können Sie einfach fortsetzen; es sind keine besonderen Schritte erforderlich.

Wenn Sie eine Neuinstallation vornehmen, starten Sie die Installation durch einen Doppelklick auf die EXE-Datei, die Sie heruntergeladen und gespeichert Ihrem Computer haben.

Dies installiert, falls erforderlich:

  • Internet Explorer 11
  • Microsoft .Net 4.7
  • ATLAS.ti Prerequisistes (3rd-Party-Komponente)
  • ATLAS.ti Core (die EXE, DLL und andere Dateien)

Geben Sie den Lizenzschlüssel ein, wenn Sie danach gefragt werden.

Updates werden vom ATLAS.ti Updater durchgeführt.

Hinweis:Der Enduser-Installer enthält kein .Net um die Download-Größe zu reduzieren. Sollte Ihr Rechner diese Komponente noch nicht installiert haben, wird sie während der Installation heruntergeladen. Dies erfordert eine Internet-Verbindung, und kann die Installation langsam machen. Um dies zu beschleunigen oder die Notwendigkeit für eine aktive Internetverbindung zu vermeiden, können Sie .Net 4.7 auch vor der Installation von ATLAS.ti von Hand installieren.

Wichtig: Damit die Enduser-Installation reibungslos funktioniert, muss das Betriebssystem auf die neueste Version aktualisiert sein. Andernfalls wird die Installation des .Net Frameworks fehlschlagen. Daher sollten Sie unbedingt als Erstes ein Windows-Update ausführen. .Net 4.7 schlägt fehl unter Windows 8.x, wenn dieses nicht gepatcht und komplett aktualisiert ist. In diesem Fall bricht das ATLAS.ti-Installationsprogramm in der Folge mit der Meldung “Fehler” ab. – In manchen Fällen kann das ATLAS.ti-Installationsprogramm lange Zeit in Anspruch nehmen, wenn ein Windows-Update gleichzeitig ausgeführt wird. Ein einfacher Weg, dies zu umgehen ist, ist die Durchführung des Windows Updates und eines Neustarts des Rechners vor Beginn der ATLAS.ti-Installation .

Informationen für Systemadministratoren

Installieren von ATLAS.ti für mehrere Benutzer ist ebenfalls unproblematisch.

Wenn Sie der Lizenz-/Systemadministrator sind und die Benutzer haben bereits die Testversion von ATLAS.ti 8 auf ihren Computern, können sie diese einfach durch Eingabe des Lizenzschlüssels in “aktivieren”: Gehen Sie zu File | Options | License, und geben Sie den Schlüssel ein.

Die Nutzer können bereits mit der Testversion erstellte Projekte fortsetzen; es sind keine weiteren Schritte erforderlich.

Installation auf einzelnen PC

Gehen Sie dazu wie oben unter “Individuelle Installation” beschrieben vor.

Installation auf mehreren PCs

Als Systemadministrator können Sie atlasti_8.x.msi hier herunterladen.

Sie können dann die MSI-Pakete in Ihre bevorzugte Implementierungslösung integrieren. Details für diesen Schritt sind abhängig davon, welches Produkt Ihre Institution/Firma verwendet; es handelt sich um ein Standard-.msi-Paket und unterstützt die gängigen .msi-Befehle und Eigenschaften. – Folgenden Aufgaben müssen zur Installation durchgeführt werden:

  1. Stellen Sie sicher, dass Internet Explorer 11 installiert ist
  2. Stellen Sie sicher, dass Microsoft .NET Framework 4.7 installiert ist
  3. Installieren Sie atlasti_8.x.msi.

Der ATLAS.ti-Lizenzschlüssel kann unter der Verwendung des PIDKEY Parameters eingegeben werden. Beispiel:

msiexec /i c:\path\to\Atlasti_8_x.msi PIDKEY=12345-67890-ABCDE-FGHIJ-KLMNO

Zum Updaten von ATLAS.ti installieren Sie die aktuellsten Versionen der MSI-Pakete.

Eine ausführliche Installationsanleitung können Sie hier herunterladen.

Teamwork/kollaboratives Arbeiten

Alle Teamwork-Tools stehen unabhängig von Ihrer Lizenz oder Installationstyp zur Verfügung. Das heißt, jede Installation von ATLAS.ti ist immer Teamwork-fähig ist, unabhängig von der technischen Infrastruktur. Besondere “Server-Installationen” oder dergleichen sind nicht notwendig – Teamarbeit ist mit jeder Standalone-Installation möglich.

.


Installation – Mac

Die Installation von ATLAS.ti Mac könnte kaum einfacher sein und stellt den Nutzer bei der Installation einer Einzelplatzversion kaum vor irgendwelche Probleme.

Individuelle Installation

Wenn Sie bereits die Trialversion von ATLAS.ti Mac auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie diese einfach durch Eingabe Ihres Lizenzschlüssels “aktivieren”. Wählen Sie ATLAS.ti | License | Change license und geben Sie Ihren Lizenzschlüssel ein.

Sie können ohne weitere Schritte einfach mit allen Projekten weiterarbeiten, die mit der Testversion erstellt wurden.

Um eine Neuinstallation durchzuführen, starten Sie die Installation durch einen Doppelklick auf die .dmg Datei, die Sie heruntergeladen haben. Geben Sie den Lizenzschlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Multi-User-Installationen

Auch die Installation von ATLAS.ti für mehrere Benutzer ist unproblematisch.

Wenn Sie Lizenz/System-Administrator sind und Ihre Anwender bereits die Trialversion von ATLAS.ti Mac auf ihren Rechnern installiert haben, können sie diese einfach durch Eingabe des Lizenzschlüssels Ihrer Multi-User-Lizenz aktivieren: Wählen Sie ATLAS.ti | License | Change license, und geben Sie Ihren Lizenzschlüssel ein.

Um ATLAS.ti Mac auf mehreren Rechnern unter einer Multi-User-Lizenz bereitzustellen, können Sie die unbeaufsichtigte Installationsoption über die Befehlszeile nutzen. Informationen finden Sie in diesem Dokument.


Release Notes / Update History

Detaillierte Release Notes bzw. Update History für ATLAS.ti 8 Windows finden Sie hier

Detaillierte Release Notes bzw. Update History für ATLAS.ti 8 Mac finden Sie hier

Die neue ATLAS.ti Version 9 und die ATLAS.ti Cloud sind gelaunched!

Von nun an enthalten alle ATLAS.ti 9-Lizenzen den vollen Zugang zur ATLAS.ti-Cloud ohne zusätzliche Kosten.

ATLAS.ti 9 stellt einen großen Schritt nach vorn dar: Die Implementierung neuer Technologien (z.B. A.I./machine learning), ein schlankes und einheitliches Design zwischen den Plattformen und die laserfokussierte Konzentration auf Benutzererfahrung und Benutzerfreundlichkeit setzen neue Maßstäbe.

Ein flexibles und einfach zu bedienendes Lizenzverwaltungssystem macht es zum Kinderspiel, Lizenzen nahtlos zwischen Computern zu verwalten und einzelne Plätze unter einer Mehrbenutzerlizenz zu verteilen.